„Mit mir nicht!“, hieß es beim Sicherheits- und Selbstbehauptungstraining für Frauen ab 60 Jahren, zu dem der Frauennotruf Mainz und das städtische Frauenbüro im Rahmen der 5. Mainzer Tage der Sicherheit und Prävention ins Haus der Jugend eingeladen hatten. Vier Stunden lang übten die Teilnehmerinnen, sich mit Worten, Körpersprache und Körpereinsatz in schwierigen Situationen zu verhalten, einen Angriff abzuwehren oder distanzlosen Menschen zu begegnen.

Weiterlesen

Ende April trafen sich zum 21. Symposium der Polizeipuppenspieler rund 60 Puppenspielerinnen und Puppenspieler von Polizeipuppenbühnen aus dem gesamten Bundesgebiet bei der Bundespolizeiabteilung in Bad Bergzabern. Auch zwei Ehrengäste der Mozzos de Esquadra aus Katalonien (Spanien) waren angereist.

Weiterlesen

... zur Plenarsitzung des Landespräventionsrates Rheinland-Pfalz am Mittwoch, den 29. Mai 2013 um 14.00 Uhr. Die Veranstaltung findet im Forstersaal des Kurfürstlichen Schlosses zu Mainz statt.

Weiterlesen

Am 20. Februar 2013 beginnt die fünfte Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative. Bis Dienstag, den 2. April 2013, können sich engagierte Einrichtungen und Projekte, die Kompetenz fördernde Angebote für Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 14 Jahren anbieten, um eine Förderung bewerben.

Weiterlesen

Innenstaatssekretärin Heike Raab hat gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Landespräventionsrates Rheinland-Pfalz, Dr. Andreas Ammer, drei kriminalpräventive Projekte aus Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Weiterlesen

Innenstaatssekretärin Heike Raab hat gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Landes-präventionsrates Rheinland-Pfalz, Dr. Andreas Ammer, drei kriminalpräventive Projekte aus Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Weiterlesen