In den letzten Jahren haben kriminelle Banden vermehrt ältere Menschen als Opfer ins Visier genommen. Dabei geben sich die Trickbetrüger unter anderem als Polizeibeamte aus, um so Zugang zu Barvermögen und Wertsachen zu erhalten. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz rät daher zur Vorsicht und liefert Tipps, damit Sie Betrüger schon frühzeitig erkennen können.

Weiterlesen

Bereits zum vierten Mal bietet die Leitstelle "Kriminalprävention" in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kino und Filmkultur und der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung Filmseminare für Schulen in Rheinland-Pfalz an. Gezeigt und pädagogisch begleitet werden Propagandafilme aus der Zeit des Nationalsozialismus.

Weiterlesen

Staatssekretär Günter Kern wird am 8. August 2017 die Aktionswochen der Prävention in Mainz eröffnen. „Prävention hat einen hohen Stellenwert in und für die Gesellschaft. Präventionsmaßnahmen und -projekte tragen ganz entscheidend dazu bei, dass die Menschen in Rheinland-Pfalz sicher leben können“, sagte Kern im Vorfeld der Aktionswochen.

Weiterlesen

Das Reisefieber geht um und viele Menschen treten in den kommenden Tagen ihren wohlverdienten Urlaub in der Ferne an. Viele rheinland-pfälzische Wohnungen und Häuser sind in den nächsten Wochen nicht bewohnt. Das wissen auch Einbrecher! Die Polizei gibt Ihnen Tipps, damit Ihr Zuhause in Ihrer Abwesenheit keinen Besuch von ungebetenen Gäste bekommt.

Weiterlesen

Mit dem Start der Sommerferien in den ersten Bundesländern beginnt die Hauptreisezeit in Deutschland. Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK), das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Deutsche ReiseVerband (DRV) zeigen Reisenden, wie sie sicher mobil durch den Urlaub kommen.

Weiterlesen

„Terrorismus und Extremismus haben nicht nur im zurückliegenden Jahr Staat und Gesellschaft in Atem gehalten, sie stellen auch weiterhin die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen im Innern dar“, so die grundlegende Einschätzung von Innenminister Roger Lewentz bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2016 in Mainz.

Weiterlesen

Das Institut für sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH hat im Auftrag der Leitstelle "Kriminalprävention" die kommunalen Gremien untersucht. Die Studie gibt zum einen eine theoretisch-wissenschaftliche Bestandsaufnahme der Räte und ihrer Aktivitäten und enthält darüber hinaus Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung der Arbeit vor Ort.

Weiterlesen

Der Frühling lockt wieder viele Besucherinnen und Besucher auf Frühlingsfeste und andere Veranstaltungen unter freiem Himmel. Leider ziehen diese Menschenansammlungen auch Taschendiebe an. Die Langfinger verursachen dabei hohen finanziellen Schaden. Die Polizei gibt Tipps, wie sich Besucherinnen und Besucher von Frühlingsfesten und anderen Veranstaltungen schützen können.

Weiterlesen

Seit vielen Jahren bietet der Frauennotruf Mainz in Kooperation mit dem Bildungsministerium die Fortbildung „Sexualisierte Gewalt - ein Thema für die Schule?! - Zum Umgang mit sexuellen Übergriffen in der Schule“ an. Die diesjährige ganztägige Veranstaltung findet am 30. Mai 2017 in den Räumen des Bildungsministeriums statt.

Weiterlesen

Anfang April erhielten Bürger, vornehmlich Senioren, in Rheinland-Pfalz wie auch im ganzen Bundesgebiet gefälschte Schreiben des Bundeskriminalamtes (BKA) per Post zugestellt. Diese Schreiben wurden hundertfach verschickt. Die Schreiben mit Datum 31.03.2017 und Poststempel 05.04.2017 sind nachweislich Fälschungen und keine amtliche Post des BKA oder der Polizei.

Weiterlesen